Methode:
Helikopter
Check-In

Teil 3 unserer neuen Design Thinkit-Serie »Methods in a nutshell«
Happen zum Schnappen! Zur Serie: In der kleinen Design Thinkit-Serie »Methods in a nutshell« auf unserem Blog wollen wir euch Stück für Stück die einzelnen Methoden vorstellen, die wir nutzen und euch mit unserer Plattform Design-Thinkit.de aufbereitet und zum Download zur Verfügung stellen.

Die Methode
»Helikopter Check-In«
Wir nutzen diese kleine Methode vor jeder Teamarbeit. Mit unseren Kunden, aber auch in unserem eigenen Team. Der Helikopter Check-In hilft uns dabei ganz anzukommen – bei uns und im Team. Er macht die individuelle emotionale Ausgangssituation im Team greifbar, indem jede_r Teilnehmer_in sich seine_ihrer momentane Verfassung bewusst macht und in sachlicher Form mit dem Team teilt. Auf längere Sicht wird die Anwendung der Methode ein schönes Ritual im Team, das das Vertrauen, das gegenseitige Verständnis und die Zugehörigkeit im Team stärkt.

Mehr Methode, die wir nutzen, um Meetings besser und effizienter zu gestalten, sodass sie sogar Spaß machen findet ihr in dem Blogbeitrag »Kick-Ass-Meetings«
Und wie geht das?
Nimm dir kurz Zeit und kläre in Gedanken deine Ausgangssituation für den Tag oder für das Meeting:

  1. Was fühlst du?
  2. Was hält dich ab, zu 100% da zu sein?

Wichtig: Achte darauf, eine Antwort auf das »Was« im »Was fühlst du gerade?« zu finden – nicht auf das »Wie« im klassischen »Wie geht's dir?«, denn hier geben wir oft zu schnell eine Antwort, ohne jedoch vorher wirklich in uns reingehört zu haben.

Halte deine Antworten gern visuell fest. Du kannst schreiben, zeichnen, kritzeln oder auch einfach einen Smiley benutzen, um deine Stimmung darzustellen. Wenn alle so weit sind, könnt ihr euren individuellen Check-In im Team teilen. Wichtig: Haltet euren Input kurz und hört einander aktiv zu. Kommentare sind nicht nötig, wenn ihr es nicht anders vereinbart.

Download
& Nutzung
Unser Helikopter Check-In-Template, das wir anhand der Erfahrungen aus unseren Workshops über Jahre iteriert, zugeschnitten und optimiert haben, kannst du auf unserer Design-Thinking-Plattform www. design-thinkit.de kostenlos herunterladen. Du kannst es ausdrucken und einfach ausfüllen, es als Vorlage für ein eigenes Raster am Whiteboard oder auf dem Flipchart nutzen oder dich zu einem ganz individuellen Template inspirieren lassen. Wie auch immer du es nutzen möchtest: Wir freuen uns über Feedback!



Was ist Design-Thinkit.de?




Design Thinkit.de unterstützt mutige Querdenker_innen in ihrer Arbeit und angehende sowie erfahrene Design Thinking-Coaches in ihrer Rolle als Workshopleiter_innen. Diese Seite ist für Macher_innen, Manager_innen und Innovationsverliebte! Ganz gleich vor welcher Problemstellung ihr steht: Mit Design Thinkit erhaltet ihr zu jedem Design Thinking-Prozessschritt die passenden Methoden, so dass ihr gleich loslegen könnt. Design Thinkit-Übung macht den Meister!


    Neues aus
    dem Labor
    Neuigkeiten, Cases und spannende Einsichten
    Eine Auswahl unserer internen Lieblingsprojekte, Vorträge und großen Würfe mit großartigen Partnern findet ihr hinter den folgenden Links. Noch mehr Einsichten ins Berliner Ideenlabor gibt es unter dem Menü-Punkt »Labor«.
    Du möchtest regelmäßig Projekt-Infos und News erhalten?
    Trage dich für unseren Newsletter ein, der dich ca. ein Mal im Monat erreichen wird. Wir freuen uns auf dich!
    Mit dem Klick auf den Button gibst du dein Einverständnis, dass wir deine Daten im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten dürfen.