Partizipation gestalten

Ein Projekt mit der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Impulse für ein Miteinander in Berlin
Die Workshopreihe »Partizipation gestalten« hat zum Ziel, das Miteinander in Berlin für alle Bürger_innen, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund, nachhaltig zu verbessern.

In Kooperation mit der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales und zahlreichen Akteur_innen aus Verwaltung, Zivilgesellschaft, Trägerschaften, Initiativen und Betroffenengruppen, haben wir konkrete Impulse zu zentralen geflüchtetenpolitischen Themen gesammelt, Erkenntnisse gewonnen und neue Lösungsansätze zu bestehenden Herausforderungen entwickelt.

Teilnehmer_innen

20-25 Personen mit Perspektiven aus Verwaltung, Initiativen, Zivilgesellschaft, Trägern und von Betroffenen
Digitale Tools

Webex, GoogleDocs, Mentimeter
Zeitraum

2020-2021
Konzept
Methodisches Vorgehen
BI-Leadcoaching

Design Thinking
Digital Facilitation
Dokumentation

Projektablauf
Konzeptionelle Entwicklung des Formats
Individuelle Vorbereitung der Workshops mit der_dem Themenpat_in: Titel, Schwerpunkt und Aufgabenstellung
Workshopdurchführung
Dokumentation der Ergebnisse

Projektüberblick
Im Dezember 2018 hat der Berliner Senat das Gesamtkonzept zur Partizipation und Integration Geflüchteter beschlossen. Dabei ist ein Baustein die Workshopreihe »Partizipation gestalten. Impuls-Workshops für unser Miteinander in Berlin«. Ziel ist es konkrete Impuls zu zentralen geflüchtetenpolitischen Themen zu geben, Erkenntnisse zu gewinnen und neue Lösungsansätze zu bestehenden Herausforderungen zu entwickeln.

Jeder Workshop hat einen spezifischen Themenschwerpunkt und dauert 4,5 Stunden. Hierbei sind die Workshops partizipativ gestaltet und möglichst diverse Akteur_innen werden an einen Tisch gebracht. Dabei werden die Ansichten aus Verwaltung, Zivilgesellschaft, Trägerschaften, Initiativen und von Betroffenen zusammengebracht und die Themen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden. Neben der Entwicklung von Lösungsansätzen und Impulsen, welche in die Weiterentwicklung von bestehenden Maßnahmen fließen, liegt der Kooperationsaufbau, sowie das Stärken von Vertrauen und Wertschätzung untereinander im Mittelpunkt.

Neben der konzeptionellen Entwicklung des ko-kreativen Formats, wird jeder Workshop von einer_m Themenpat_in mitgestaltet. In einem circa 12-wöchigen Workshopvorlauf begleiteten wir die_den Themenpat_in und legten gemeinsam den Themenschwerpunkt fest, definierten die Aufgabenstellung und organisierten die Teilnehmenden mit. Anschließend begleiteten wir als Moderator_innen die Teilnehmenden mit ko-kreativen Methoden aus dem Design Thinking durch den Workshop. Die Ergebnisse wurden im Anschluss in einer Dokumentation von uns gesammelt und vom Berliner Senat öffentlich bereitgestellt:







Jeder Workshop hatte ein spezifisches Thema und eine darauf aufbauende »Wie können wir« -Impulsfrage, zu der erste Ansätze entwickelt und rege diskutiert wurde.
»Sehr gut hat mir gefallen – und das scheint aus meiner Perspektive fast das Wichtigste zu sein -, dass tatsächlich ein Gemeinschaftsgefühl und ein Bewusstsein dafür entstanden ist, dass wir alle an einem Strang ziehen.«
Christof Rambke, Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Ergebnis und Reflexion
Jeder Workshop war einzigartig, mit diversen Akteur_innen, Perspektiven und thematischen Vertiefungen. Gemeinsam entwickelten wir in jeder Session neue Impuls und Lösungsansätze für ein Miteinander in Berlin, welche in die Senatsarbeit einfließen in neue Handlungsstrategien münden. Besonders war für uns aber die aufkommende Energie, das gestärkte Wertschätzen der gegenseitigen Arbeit und die neuen Kooperationen, welche in jedem neu Workshop entstanden.

Partizipation gestalten
Impulse für ein Miteinander in Berlin
Miteinander neue Impulse sammeln, Kontakte knüpfen und gemeinsam neue Wege einschlagen. In der Workshopreihe haben wir zahlreiche neue Ideen gesponnen für ein Miteinander in Berlin. Welche das genau sind, findet ihr in den Dokumentationen.

Neues aus
dem Labor
Neuigkeiten, Cases und spannende Einsichten
Eine Auswahl unserer internen Lieblingsprojekte, Vorträge und großen Würfe mit großartigen Partnern findet ihr hinter den folgenden Links. Noch mehr Einsichten ins Berliner Ideenlabor gibt es unter dem Menü-Punkt »Labor«.
Du möchtest regelmäßig Projekt-Infos und News erhalten?
Trage dich für unseren Newsletter ein, der dich ca. ein Mal im Monat erreichen wird. Wir freuen uns auf dich!
Mit dem Klick auf den Button gibst du dein Einverständnis, dass wir deine Daten im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten dürfen.